epa03795829 Sweden's Lina Nilsson (top) fights for the ball with Iceland's Ollina Vidarsdottir during the UEFA Women's EURO 2013 quarter final match between Sweden and Iceland, in Halmstad, Sweden, 21 July 2013. EPA/ADAM IHSE

© APA/ADAM IHSE

Frauen-Fußball-EM
07/21/2013

Deutschland und Schweden im Halbfinale

Die Schwedinnen haben mit Außenseiter Island wenig Mühe, Deutschland schlägt Italien knapp.

Gastgeber Schweden und Titelverteidiger Deutschland haben am Sonntag das Halbfinale der Frauen-Fußball-EM erreicht. Schweden siegte in Halmstad gegen Island sicher mit 4:0 (3:0), Deutschland setzte sich in Växjö gegen Italien mit 1:0 (1:0) durch. Damit kommt es am Mittwoch (20.30) zum Duell zwischen Deutschland und Schweden um den Finaleinzug.

Nach der überraschenden Vorrundenniederlage gegen Norwegen zeigte sich die DFB-Elf stark verbessert. Die Frankfurterin Simone Laudehr (26.) erzielte vor 9.265 Zuschauern das entscheidende Tor.

Die Schwedinnen sind mühelos zum ersten Mal seit 2005 ins EM-Halbfinale spaziert. Die Tore für die Mannschaft von Pia Sundhage im ausverkauften Stadion Örjans vall erzielten Marie Hammarström (3.), Josefine Öqvist (14.) und Starstürmerin Lotta Schelin (19./59.), die nach ihrem Doppelpack allein die Torschützenliste mit fünf Treffern anführt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.