Sport | Fußball
29.07.2017

Frauen-EM: Gastgeber Niederlande im Halbfinale

Im Halbfinale wartet nach dem Sieg gegen Schweden entweder England oder Frankreich. Deutschland gegen Dänemark wurde wegen Regens abgesagt.

Das Fußball-Frauen-Nationalteam der Niederlande hat bei seiner Heim-EM als erstes Team das Halbfinale erreicht. Die Gastgeberinnen setzten sich am Samstag in Doetinchem gegen den achtfachen EM-Halbfinalisten Schweden mit 2:0 (1:0) durch. Lieke Martens brachte die Mannschaft von Trainerin Sarina Wiegmann per Freistoß in Führung (33.), Vivianne Miedema scorte nach einem Konter (64.).

Für die Niederlande ist es die zweite Halbfinal-Qualifikation nach 2009. Das Heimteam trifft im Halbfinale auf den Sieger der Sonntag-Partie England gegen Frankreich.

Das Viertelfinale zwischen Titelverteidiger Deutschland und Dänemark musste am Samstag in Rotterdam abgesagt werden. Der Platz im Sparta Stadion war aufgrund starken Regens nicht bespielbar. Zahlreiche Volunteers versuchten zwar mit viel Einsatz, das Wasser vom Platz zu schieben sowie den Boden mittels Gabeln aufzulockern. Die Bemühungen waren am Ende aber umsonst. Auch deshalb, weil der Regen immer wieder einsetzte. Neuer Termin ist Sonntag, 12 Uhr.