Felix Magath könnte Bosniens Nationalteam übernehmen.

© Deleted - 795336

Fußball
12/06/2014

Felix Magath Favorit auf bosnischen Teamchefposten

Der Deutsche könnte Nachfolger von Safet Susic werden und würde am 31. März in Wien auf Österreich treffen.

Felix Magath soll neuer Trainer der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina werden. Der nationale Verband habe mit dem 61-jährigen Deutschen in Wien in bester Atmosphäre die Einzelheiten des möglichen Engagements besprochen, berichtete die Tageszeitung Dnevni avaz am Samstag in Sarajevo.

Magath habe sich für eine längerfristige Verpflichtung wenigstens bis nach der WM-Qualifikation für die Endrunde 2018 in Russland interessiert. Es seien auch schon Einzelheiten bezüglich seines Trainerstabes besprochen worden. Der bisherige Coach Safet Susic musste vor einem Monat nach dem mit 0:3 verlorenen EM-Qualifikationsspiel in Israel gehen. Am kommenden Donnerstag soll der Nachfolger bekanntgegeben werden.

Österreich empfängt am 31. März in Wien im ersten Heimspiel des kommenden Jahres WM-Teilnehmer Bosnien-Herzegowina. Vier Tage zuvor steht für das ÖFB-Team das EM-Quali-Match in Vaduz gegen Liechtenstein auf dem Programm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.