Sport | Fußball
23.01.2012

FC Torino will Alexander Manninger

Geht es nach Torinos Klubchef Urbano Cairo soll Manninger innerhalb Turins wechseln.

Der FC Torino, ehemaliger Arbeitgeber des Österreichers Jürgen Säumel, will Torhüter Alexander Manninger verpflichten.

Klubchef Urbano Cairo hat Kontakte mit dem Stadtrivalen Juventus aufgenommen, berichtete die italienische Sporttageszeitung Tuttosport am Montag. Der Vertrag des 34-jährigen Salzburgers beim aktuellen Tabellenführer der Serie A läuft im Juni aus.

Manninger, der seit 2008 bei Juve unter Vertrag steht, ist seit dieser Saison nur noch dritter Torhüter beim Rekordmeister. Der 33-fache Internationale hat einen Großteil seiner Karriere in Italien verbracht. Der Salzburger stand unter anderem bei AC Fiorentina, FC Bologna und AC Siena unter Vertrag. Für Manninger wäre auch der Wechsel zum FC Torino eine Rückkehr. Manninger spielte bereits im Frühjahr 2003 für den Klub aus dem Piemont.