Sport | Fußball
05.05.2017

Europa League: Sonderlob für Matchwinner Rashford

Manchester United siegte im Semifinal-Hinspiel in Vigo 1:0.

Es war Lob, das Goldtorschütze Marcus Rashford freuen wird: "Er ist ein 19-jähriges Kind, aber ein 19-jähriges Kind, das Fußball liebt. Er ist sehr reif und lässt sein Alter vergessen, denn was zählt, ist die Qualität", meinte Manchester-United-Trainer Jose Mourinho nach dem 1:0-Sieg im Semifinal-Hinspiel der Europa League gegen Celta Vigo.

Rashfords Freistoßtreffer sei nicht zufällig gefallen: "Er übt nach Ende jedes Trainings noch eine halbe Stunde lang Freistöße", verriet der Startrainer. Wie mit Rashford war Mourinho auch mit dem Rest des Teams zufrieden: "Es war ein schwieriges Match. Daher könnte ich mit der Leistung meiner Spieler nicht glücklicher sein." Anders als mit dem Resultat: "Wir hätten zur Halbzeit schon mindestens 2:0 führen müssen. Wir hätten es entscheiden müssen und hätten ein besseres Ergebnis verdient."

Doch auch der 1:0-Erfolg lässt Manchester United alle Chancen offen, erstmals die Europa League zu gewinnen. Im Rückspiel am Donnerstag setzt der Starcoach auf die Fans: "Hoffen wir, dass Old Trafford uns gewinnen lassen will. Denn wenn Old Trafford das will, dann werden wir gewinnen."