Sport | Fußball 05.12.2011

Erstes Manchester-Derby an United

© Bild: apa

Der englische Meister dreht die Partie gegen Cupsieger City und gewinnt den Community Shield mit 3:2.

Manchester United hat am Sonntag den ersten Titel der Saison gewonnen.

Im Supercup im Londoner Wembley-Stadion schlug der Meister den Stadtrivalen Manchester City nach einem 0:2-Pausenrückstand und einer verrückten Aufholjagd 3:2. Der Doppeltorschütze Nani veredelte den von Smalling (52.) eingeleiteten Sturmlauf von ManUnited nach der Pause mit dem Siegestreffer in der 94. Minute.

Für die Titelsammler von Manchester United war der vierte Triumph im Supercup in den letzten fünf Jahren eine besondere Genugtuung. Im Frühjahr hatten die "Red Devils" im gleichen Stadion gegen den gleichen Gegner das Halbfinale im FA-Cup verloren. Bei Manchester City saß der neue argentinische Top-Stürmer Sergio Kun Agüero während 90 Minuten auf der Bank, die Treffer für die Verlierer erzielten Lescott (38.) und Dzeko (45.).

Erstellt am 05.12.2011