Jamie Vardy traf zum 2:1

© EPA/PETER POWELL

Fußball
05/22/2016

England gewann EM-Test gegen die Türkei 2:1

Tore durch Kane und Vardy beziehungsweise Calhanoglu.

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat am Sonntag ein Duell zweier EM-Teilnehmer gegen die Türkei mit 2:1 gewonnen. Die Treffer für die Gastgeber im Etihad Stadium von Manchester City erzielten Harry Kane (3.) und Jamie Vardy (83.), Hakan Calhanoglu war in der 14. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich für die Türken gelungen, die sich im März in Wien gegen Österreich mit 2:1 durchgesetzt hatten.

Das englische Team startete furios. Das Schiedsrichter-Gespann übersah beim 1:0 von Kane jedoch eine Abseitsstellung des Tottenham-Angreifers. Die Gäste legten wenig später die eklatanten Abwehrschwächen Englands offen. Keeper Joe Hart lief nach Patzer seiner Vorderleute ungestüm aus dem Tor, Calhanoglu erzielte ohne Probleme den ersten türkischen Treffer überhaupt in der elften Partie gegen England.

Nachdem Sturmpartner Vardy gefoult worden war, donnerte Kane zunächst den Strafstoß an den linken Pfosten (73.). Mit seinem dritten Länderspieltreffer sorgte Leicesters Vardy dann aber für die Entscheidung.

England noch ohne Rooney

Englands Teamchef Roy Hodgson musste noch auf Kapitän Wayne Rooney und die weiteren Profis von Manchester United sowie einen Großteil der Liverpool-Akteure verzichten. Bis zur EM stehen Tests gegen Australien (27. Mai) und ÖFB-EM-Gegner Portugal (2. Juni) an. Beim Turnier in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) trifft England in der Gruppenphase auf Russland, Wales und die Slowakei. Die Türkei erwarten in der Gruppenphase gegen Kroatien, Spanien und Tschechien schwierige Aufgaben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.