Sport | Fußball 01.02.2012

England: Fan kettet sich ans Tor

Ein seltsamer Protest: Der Everton-Anhänger kettete sich am Tor an. © Bild: EPA

Beim Spiel zwischen Everton und ManCity kam es zu einem schwer nachvollziehbaren Vorfall.

Die Sicherheitskräfte waren schnell zur Stelle.
© Bild: REUTERS

Die Premier-League-Partie zwischen Everton und Manchester City (1:0) war so fad nicht. Dennoch sorgte nicht einer der 22 Akteure auf dem Feld, sondern ein sogenannter Fan für das Highlight. Kurz vor der Pause stürmte ein Everton-Anhänger aufs Feld, ging zum Tor von City-Keeper Joe Hart und kettete sich mit Handschellen an den linken Pfosten. Das Match musste für einige Minuten unterbrochen werden - solange bis die Sicherheitskräfte es schafften, den sichtlich aufgebrachten Mann von der Stange zu lösen. Anschließend wurde der 46-Jährige festgenommen.Und was soll das Motiv für diese Wahnsinns-Aktion gewesen sein? Auf seinem T-Shirt kritisiert der Angekettete die Billigfluglinie Ryanair, die offenbar seiner Tochter einen Job verweigert haben soll. Was ein Fußball-Spiel damit zu tun hat, weiß vermutlich nur der Mann, der es für einige Minuten unterbrach.



Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Spielbericht

Erstellt am 01.02.2012