Sport | Fußball
05.12.2011

EL: Dreifacher Aufstieg ins Play-off

Den Riedern gelingt das "Wunder von Kopenhagen", Austrias Barazite ein Hattrick und Salzburg ein Spaziergang.

Mit der Wiener Austria, Ried und Salzburg ist allen drei österreichischen Vertretern der Aufstieg ins Play-off der Europa League geglückt.

Am späten Donnerstagabend benötigte die Austria einen Dreierpack von Nacer Barazite, um Olimpija Ljubljana mit 3:2 zu bezwingen. Die Slowenen forderten den Wienern alles ab.

Die Auslosung für das Play-off findet bereits am Freitag statt. Dabei wird auch Meister Sturm Graz der Gegner fürs Champions-League-Play-off zugelost.

Rieder Wunder, Salzburger Spaziergang

Zuvor hatte Ried in Kopenhagen heldenhaft einen 0:4-Rückstand in eine 2:4-Niederlage umgewandelt und dank der Auswärtstorregel das Weiterkommen fixiert. Weniger Mühe hatte Salzburg mit dem slowakischen Team aus Senica. Die "Bullen" feierten auswärts einen klaren 3:0-Erfolg.