Karim Bellarabi (Leverkusen) traf nach sechs Sekunden zur 1:0-Führung.

© Deleted - 1491354

Deutsche Bundesliga
08/23/2014

Dortmund verliert gegen Leverkusen

Roger Schmidt gewinnt mit Leverkusen in Dortmund.

Ein Blitztor von Karim Bellarabi und ein Treffer in der Nachspielzeit von Stefan Kießling haben Bayern-Jäger Borussia Dortmund den Start in die 52. Bundesligasaison gründlich verdorben. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp musste sich am Samstagabend Bayer Leverkusen mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. Bayer-Stürmer Bellarabi traf vor 80 667 Zuschauern im Signal-Iduna-Park bereits nach inoffiziellen neun Sekunden zum Tor des Tages, Kießling in der 5. Minute der Nachspielzeit. Trotz einer Leistungssteigerung nach der Pause konnte der BVB - in der vorigen Saison Zweiter hinter Rekordmeister Bayern München - keine klaren Torchancen herausspielen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.