Großer Auftrag: Nach den Siegen über Soligorsk warten Herren in Gelb, die besser kicken können.

© Agentur Diener/ Kuess

Fussball
07/25/2015

Dortmund probt gegen Juventus für den WAC

Für den deutschen Topklub ist das Spiel in Klagenfurt das erste Pflichtspiel der Saison.

Aufbruchstimmung in Wolfsberg. Die beiden Spiele der Vereinsgeschichte stehen dem Bundesligisten ins Haus.

Volles Haus soll es am Donnerstag geben, wenn es im Heimspiel zum ersten Kräftemessen mit dem deutschen Topklub Borussia Dortmund geht. 32.000 Fans sollen ins Wörthersee-Stadion kommen, rund zehn Mal soviel wie beim ungefährdeten 2:0-Heimsieg (auswärts gab es schon einen 1:0-Erfolg) gegen den weißrussischen Vertreter Soligorsk.

Die Lavanttaler haben ihn, den ersehnten Vergleich mit dem achtfachen deutschen Meister Dortmund. "Das werden sicher zwei geile Spiele", freut sich Thomas Zündel über die Matches der dritten Qualifikationsrunde. "Dortmund in einem Pflichtspiel, das hat man nicht alle Tage", sagte Torhüter Alexander Kofler, der gegen Soligorsk sein Gehäuse sauber hielt.

Nachdem Trainer Dietmar Kühbauer in der vergangenen Woche alle Fragen zum Thema Dortmund abgeblockt hatte, sagt er nun doch: "Dass Dortmund über uns steht, ist klar, das ist ein Topteam."

Ja, und auch in Dortmund wird dieses Spiel mit Spannung erwartet, auch weil der neue Trainer Thomas Tuchel sein Pflichtspiel-Debüt für die Gelbjacken gibt. Das heißt auch so viel, dass der Champions-League-Finalist von 2013 ohne echte Bewährungsprobe zuvor nach Klagenfurt reist. Die Deutschen befinden sich derzeit im Trainingslager in Bad Ragaz in der Schweiz. Ihre Europacup-Generalprobe steigt am Samstag in Test gegen Champions-League-Finalist Juventus Turin in St. Gallen.

Über die Kärntner weiß man Bescheid und zollt großen Respekt. "Die sind gut. Ich habe das Testspiel gegen Schalke gesehen", sagt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.