Die violette Pflicht, daheim nicht zu verlieren

EPAepa02352629 Red Bull Salzburgs Leovac Marin (L) struggles for the ball with Austria Viennas Jacob Jantscher (R) during their Austrian league soccer match in Vienna, Austria, 22 September 2010.  EPA/HELMUT FOHRINGER
Foto: EPA Ausrutscher sind am Sonntag nicht erlaubt.

Die Begegnung mit Salzburg ist ein Schlüsselspiel für die Austria.

Die Austria und Salzburg starten mit einem Schlager ins letzte Viertel der Meisterschaft, der Richtung weisend sein könnte. "Wir starten in eine Serie von neun Endspielen und ich bleibe bei meiner Prognose: Es wird spannend bis zum Schluss bleiben", erklärt Salzburg-Trainer Ricardo Moniz, der die Chancen auf 50:50 einschätzt. Die Austria muss punkten, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verpassen. Bei einer Niederlage wären alle Titelträume geplatzt. Sportchef Thomas Parits stellte daher fest: "Das ist ein Spiel um die Big Points."

Seit drei Runden wartet die Austria bereits auf einen vollen Erfolg. Mit Salzburg gastiert nun ausgerechnet die beste Frühjahrs-Mannschaft in Favoriten.

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?