Sport | Fußball
10.04.2017

Die nächste Blamage für Arsenal

Die Londoner verlieren bei Nachzügler Crystal Palace 0:3.

Arsenal kommt in der Premier League einfach nicht mehr in Fahrt. Die Truppe von Arsene Wenger kassierte am Montagabend in der 32. Runde eine 0:3-Pleite bei Crystal Palace und damit einen herben Rückschlag im Kampf um einen der vier Champions-League-Plätze. Dem Sechsten fehlen bei einem Spiel weniger sieben Zähler auf den Vierten Manchester City. Der Vierte muss in der Qualifikation zur Königsklasse antreten, die ersten drei Teams haben Fixplätze. Zuletzt verpasste Arsenal 1997 die Eliteliga.

Für Nachzügler Crystal Palace fixierten Andros Townsend (17.), Yohan Cabaye (63.) und Lukas Milivojevic (68./Elfmeter) den fünften Sieg in den jüngsten sechs Runden. Damit setzte sich der Klub wohl entscheidend von den Abstiegsrängen ab, sechs Zähler beträgt der Polster auf Rang 18.