Lewandowski erzielte zwei der Bayern-Tore und legte das dritte vor.

© REUTERS/MICHAEL DALDER

Fußball
03/01/2017

DFB-Pokal: Siege für Bayern und Gladbach

Die Bayern schlugen Schalke dank eines starken Lewandowski, Gladbach den HSV durch zwei Elfer.

Im DFB-Viertelfinale gab es auch am Mittwoch keine Überraschungen. Bayern München (mit David Alaba) setzte sich zuhause gegen den FC Schalke 04 (mit Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller) mit 3:0 durch. Mann des Abends war Stürmerstar Robert Lewandowski, der die Tore zum 1:0 (3.) und 3:0 (29.) selbst erzielte und das 2:0 durch Thiago Alcantara (16.) vorbereitete.

Im zweiten Spiel des Abends feierte Borussia Mönchengladbach einen Auswärtserfolg beim HSV. Lars Stindl und Raffael brachten die Gäste nach der Pause durch zwei Elfmeter in Führung (53. bzw. 61.), dem HSV gelang durch Bobby Wood in der Nachspielzeit nur noch der Anschlusstreffer.

Bereits am Dienstag war Eintracht Frankfurt mit einem 1:0-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld ins Halbfinale eingezogen. Das wegen Schneefalls und eines demzufolge unbespielbaren Platzes abgesagte Duell zwischen Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund wird voraussichtlich am 14. März nachgetragen. Zudem soll die Partie in einem anderen Stadion stattfinden, da der Rasen im Lotte-Heimstadion seit Wochen in problematischem Zustand ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.