Sport | Fußball 08.11.2015

Dortmund gewinnt Revierderby gegen Schalke

Mchitarjan und Goretzka auf Fußhöhe © Bild: APA/EPA/GUIDO KIRCHNER

Borussia Dortmund setzt sich in einem bis zum Schluss spannenden Match mit 3:2 durch.

Borussia Dortmund hat das emotionale Revierderby gegen Schalke 04 vor rund 80.000 Zuschauern letztlich knapp mit 3:2 für sich entschieden und Platz zwei in der deutschen Bundesliga gefestigt.

Kagawa brachte Dortmund nach starker Vorarbeit von Ginter in Führung. Beinahe postwendend konnten die Schalker ausgleichen. Nach Hummels-Fehlpass bediente der auffällige Sané den lauernden Huntelaar und der Mittelstürmer musste den Ball nur noch über die Linie drücken.

Nach Toren von Ginter - kurz vor der Pause - und Aubameyang - kurz nachher - schien das Spiel entschieden. Doch einen kapitalen Fehler von Dortmund-Innenverteidiger Sokratis nützte Huntelaar, um der Partie mit seinem zweiten Treffer wieder Spannung zu verleihen. So musste die Borussia in der Schlussphase, in der beide Teams noch gute Chancen vorfanden, zittern.

Dortmund hat nach zwölf Runden nun weiter fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Bayern München. Schalke verpasste durch die Niederlage den Sprung auf Platz drei und blieb Fünfter.

Ergebnisse, Tabelle

( Agenturen , kurier.at , ab ) Erstellt am 08.11.2015