Sport | Fußball
29.07.2017

Der EM-Hit zum ÖFB-Sommermärchen

Jedes Sommermärchen hat seinen eigenen Soundtrack - auch der Auftritt der ÖFB-Damen bei der EM ist keine Ausnahme.

Österreichs Fußball-Damen sorgen bei der Frauen-EM in den Niederlanden für Furore. Als Außenseiter in die Gruppe C gestartet, überzeugten die Österreicherinnen gegen die Schweiz, Frankreich und zuletzt Island und stehen am Sonntag im EM-Viertelfinale gegen Spanien. Als zusätzliche Motivation dient dabei auch der eigens erdachte EM-Song "Rot-Weiß-Rote Schwestern" des Wiener Rappers Kid Pex.

Vor dem Spiel gegen Island diente der Song, der auf Facebook mittlerweile über 50.000 Mal angesehen wurde, offenbar als Ansporn - schließlich traf Sarah Zadrazil zur 1:0-Führung und hatte auch beim zweiten Treffer ihre Füße im Spiel. Bleibt nur zu hoffen, dass die "rot-weiß-roten Schwestern" auch am Sonntag gegen Spanien wieder zur Höchstform auflaufen.