Cup-"Clasico" endet 1:1

SPAIN SOCCER KING'S CUP
Foto: APA/JuanJo Martin

Das Semifinal-Hinspiel des spanischen Cups zwischen Real Madrid und Barcelona brachte keinen Sieger.

Der FC Barcelona hat sich im Semifinal-Hinspiel des spanischen Cups gegen den Erzrivalen Real Madrid eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Finale verschafft. Der "Clasico" endete am Mittwoch im Estadio Bernabeu mit einem 1:1, wodurch die Katalanen mit einem Vorteil ins Rückspiel am 26. oder 27. Februar im Camp Nou gehen. Cesc Fabregas hatte die Gäste in der 50. Minute in Führung gebracht, Raphael Varane gelang in der 81. Minute der Ausgleich.

In einer zumeist ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Barcelona die besseren Chancen. Ein Freistoß von Xavi ging an die Latte (21.), einen Schuss des Barca-Regisseurs wehrte Varane auf der Linie ab (24.). Real wurde bei einem Freistoß von Ronaldo (2.) und einem knappen Fehlschuss von Benzema (27.) gefährlich.

In der 50. Minute gelang Fabregas nach Vorarbeit von Messi das 1:0 für den Titelverteidiger, der danach die Partie dominierte, allerdings eine vorzeitige Entscheidung verabsäumte - die beste Chance ließ Pedro in der 73. Minute aus. Die Strafe folgte in der 81. Minute, als Varane nach Flanke von Mesut Özil zum 1:1 einköpfelte.

Wenn einander Real Madrid und der FC Barcelona gegenüber stehen, blickt meist alle Welt auf das Duell Cristiano Ronaldo gegen Lionel Messi. Die beiden Superstars gingen am Mittwoch aber leer aus. Messi traf zwar, war zuvor aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen worden. Ronaldo vergab eine Riesenchance, hätte den Ball mit dem Kopf nur noch über die Linie drücken müssen. Er selbst fand den Weg ins Tor zwar, der Ball jedoch nicht. Die oft löchrige Real-Defensive ermöglichte Cesc Fabregas ein relativ einfaches 0:1. Lange Zeit sah alles nach einem Sieg des FC Barcelona aus. Kein "Clasico" ohne eifriges Diskutieren. Nachem der FC Barcelona einige Konterchancen liegen gelassen hatte, köpfte Varane zum 1:1 ein. Fazit: Real gegen Barcelona - 1:1. Ronaldo gegen Messi - 0:0.

(apa / ab) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?