Cristiano Ronaldo gewinnt Madrider Derby

EPAepa03179116 Real Madrids Portuguese striker Cristiano Ronaldo celebrates after scoring the 1-0 lead against Atletico Madrid during the Spanish Primera Division soccer match at the Vicente Calderon in Madrid, Spain, 11 April 2012.  EPA/ALBERTO MARTIN
Foto: EPA Cristiano Ronaldo durfte drei Mal ein eigenes Tor bejubeln.

Der Superstar erzielt beim 4:1 über Atlético die ersten drei Real-Tore. Real liegt wieder 4 Punkte vor Barça.

Cristiano Ronaldo hat Real Madrid im Stadtderdy gegen Atlético beinahe im Alleingang den Sieg beschert.

Der Portugiese erzielte die ersten drei Treffer (25. Minute,68.,84./ Foulelfmeter) beim 4:1-Auswärtserfolg der Königlichen am Mittwochabend. Tor Nummer vier verbuchte der nur drei Minuten zuvor eingewechselte José Callejón (87.). Radamel Falcao (55.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

Durch den Sieg stellte der Spitzenreiter den Vier-Punkte-Vorsprung in der Primera Division auf Verfolger und Erzrivale FC Barcelona wieder her. Die Katalanen hatten bereits tags zuvor 4:0 gegen den FC Getafe gewonnnen.

Weiterführende Links

Mehr zum Thema

(apa / jos) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?