© EPA

Sport Fußball
04/12/2012

Cristiano Ronaldo gewinnt Madrider Derby

Der Superstar erzielt beim 4:1 über Atlético die ersten drei Real-Tore. Real liegt wieder 4 Punkte vor Barça.

Cristiano Ronaldo hat Real Madrid im Stadtderdy gegen Atlético beinahe im Alleingang den Sieg beschert.

Der Portugiese erzielte die ersten drei Treffer (25. Minute,68.,84./ Foulelfmeter) beim 4:1-Auswärtserfolg der Königlichen am Mittwochabend. Tor Nummer vier verbuchte der nur drei Minuten zuvor eingewechselte José Callejón (87.). Radamel Falcao (55.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

Durch den Sieg stellte der Spitzenreiter den Vier-Punkte-Vorsprung in der Primera Division auf Verfolger und Erzrivale FC Barcelona wieder her. Die Katalanen hatten bereits tags zuvor 4:0 gegen den FC Getafe gewonnnen.

Weiterführende Links

Mehr zum Thema

  • Hintergrund

  • Hauptartikel

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.