Chelsea setzt auf Heimstärke

REUTERSChelseas Fernando Torres (R) kicks over Benficas Luisao (C) during  their Champions League quarter-final first leg soccer match at the Luz stadium in Lisbon March 27, 2012.   REUTERS/Jose Manuel Ribeiro (PORTUGAL  - Tags: SPORT SOCCER)
Foto: REUTERS Fernando Torres (re.) bereitete im Hinspiel den Treffer zum 1:0 Sieg vor.

Der Klub aus London hat alle vier Champions-League-Heimspiele der Saison gewonnen.

Chelsea stützt sich nach dem 1:0-Sieg in Lissabon vor allem auf die internationale Heimstärke. Die Londoner haben alle vier Champions-League-Heimspiele der Saison gewonnen, mit einem überzeugenden Torverhältnis von 14:1.

"Wir sind in einer guten Position, müssen aber immer noch eine große Hürde überwinden", warnte Interimstrainer Roberto Di Matteo. "Die Ergebnisse von Benfica in der Champions League lassen einen nicht gut schlafen."

Tatsächlich hat der portugiesische Vizemeister in neun der vergangenen zehn Europacup-Auswärtsspiele immer getroffen, in den vergangenen drei sogar doppelt.

"Wir waren auch im Hinspiel das bessere Team", erinnerte Trainer Jorge Jesus.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?