Im Zentrum der bayrischen Jubeltraube: David Alaba.

© Reuters/MICHAEL DALDER

Champions League
09/18/2013

Was Robben in Alabas Augen sah

Deutsche Medien loben den Österreicher nach Bayerns 3:0-Sieg zum CL-Auftakt.

David Alaba zeigte zum Champions-League-Auftakt eine Glanzleistung. Österreichs Fußballer des Jahres brachte die Bayern am Dienstag beim 3:0-Heimsieg gegen ZSKA Moskau in der 4. Minute per Freistoß in Führung, erzielte damit das erste Tor der neuen Eliteliga-Saison und bereitete den dritten Treffer durch Arjen Robben mit einem Lupfer mustergültig vor.

Danach blieb der Wiener wie gewohnt bescheiden. "Naja, ich probier's halt, Gott sei Dank ist er rein gegangen", sagte Alaba über seinen Freistoß.

"Das war spontan. Da bin ich halt gestanden und das war eine der wenigen Lösungen", beschrieb Alaba den Assist für Robben, der sich danach beim Österreicher bedankte. "Ich habe in Davids Augen gesehen, dass der Ball kommt", meinte der Niederländer.

Nach seinem Auftritt wurde Alaba von der UEFA zum "Man of the Match" gekürt und bekam auch großes Lob von der deutschen Presse.

Der Stern bezeichnete den Treffer und die Torvorlage des 21-Jährigen als "die zwei schönsten Szenen des Spiels", die Süddeutsche schrieb, Alaba habe sich mit dem Lupfer "für eine Stelle in der Abteilung coolster Typ auf dem Platz beworben".

Sammer-Kritik

Der Linksverteidiger und seine Kollegen gaben eine eindrucksvolle Antwort auf die Aussagen von Sportvorstand Matthias Sammer, der die Bayern-Kicker zuletzt des "Diensts nach Vorschrift" bezichtigt hatte.

"Er hat schon irgendwo auch Recht gehabt. Es ist sein Recht, uns zu kritisieren", sagte Alaba, der 94 Prozent seiner Pässe zu seinen Mitspielern brachte und 70 Prozent seiner Zweikämpfe gewann: "Das hat man heute gesehen, dass es uns vielleicht auch gutgetan hat."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.