Cristiano Ronaldo will im 701. Pflichtspiel seiner Karriere den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League mit Real Madrid feiern

© APA/EPA/ANDY RAIN

Champions League
11/03/2014

Acht Klubs vor dem Achtelfinal-Einzug

Acht Vereine können schon am vierten Spieltag den Aufstieg fixieren.

Es ist erst der vierte Spieltag in der Champions League und schon können am Dienstag und Mittwoch acht der 32 Klubs den Einzug ins Achtelfinale schaffen. Real Madrid, Dortmund, Arsenal, Bayern München, Paris Saint-Germain, Barcelona, Chelsea und der FC Porto setzen zum vorzeitigen Sprung in die nächstes Jahr beginnende K.o.-Phase an.

Real Madrid - Liverpool


Der Titelverteidiger ist in der Champions League seit April 2011 18 Spiele ungeschlagen – 16 konnte das weiße Ballett gewinnen. Mit einem weiteren Sieg stünde Real schon am Dienstag im Achtelfinale.

Dortmund - Galatasaray


Dortmund stünde bei einem erneuten Sieg gegen Galatasaray schon sicher im Achtelfinale. Die Türken haben fünf ihrer letzten sechs Auswärtsspiele in der Champions League verloren. In Gruppe D könnte die Aufstiegsfrage schon am Dienstag beantwortet werden, wenn Arsenal daheim gegen Anderlecht gewinnt. Dann ginge es in den letzten beiden Spielen noch darum, wer Dritter wird und somit in der Europa League weiterspielen darf.

Bayern München - Roma


Am Mittwoch kommen die Italiener nach Deutschland. Das 7:1 in Rom war der höchste Auswärtssieg der Münchner in einem Europapokalbewerb. Sollte es gegen die Römer auch in München zu einem Dreier reichen, stünden die Bayern bereits im Achtelfinale.

Ajax – Barcelona


Barcelona wäre bei einem Sieg schon am Mittwoch weiter, wenn APOEL nicht gleichzeitig gegen Paris Saint-Germain gewinnt. Ajax muss zumindest einen Punkt holen, um in Gruppe F weiter vom Achtelfinale träumen zu dürfen. Paris ist im Falle eines Heimsieges gegen Nikosia bereits im Achtelfinale, wenn Ajax nicht gleichzeitig Barcelona schlägt.

Maribor - Chelsea


Die Londoner sind am Mittwoch mit einem Sieg weiter. Maribors 0:6 im Hinspiel an der Stamford Bridge war die erste Niederlage der Slowenen im neunten Spiel dieser Europacupsaison.

Athletic Bilbao - FC Porto


Porto kann am Mittwoch den Aufstieg fixieren – mit einem Sieg in Spanien und einem gleichzeitigen Heimsieg von Schachtjar Donezk gegen BATE Borisow. Bilbao hat in neun Duellen mit Teams aus Portugal insgesamt 14 Gegentore kassiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.