Vorbereitung in der Sonne

GERMANY SOCCER UEFA EUROPA LEAGUE
Foto: APA/ROLAND WEIHRAUCH Peter Schöttels Mannen werden in Portugal ihre Trainingslager-Zelte aufschlagen.

Österreichs Bundesliga-Klubs starten am Montag wieder mit dem Training.

Die Pause war kurz, die Spieler über Weihnachten und Neujahr in alle Himmelsrichtungen verstreut, um im Urlaub die Akkus für die Frühjahrs-Saison aufzutanken.

Für die Austria beginnt der Jänner gleich mit einem Erlebnis. Nach nur einer Vorbereitungswoche gastiert der Tabellenführer am 12. Jänner beim Hamburger SV. Das Programm ist gedrängt: Anreise am Spieltag, Mittagessen in Hamburg und im Anschluss das Kräftemessen mit dem Scharner-Klub. Am Tag danach geht es zurück nach Wien, wo man das Vorbereitungsprogramm wieder aufnimmt und am 20. Jänner wieder ins Trainingslager in die Türkei abhebt.

Trainer Peter Stöger musste nicht zwei Mal überlegen, als das Angebot der Hanseaten in der Geschäftsstelle eintrudelte. "Für uns ist es eine Ehre, dort spielen zu dürfen. Und für meine Spieler eine Belohnung für den tollen Herbst. Sie sollen die Atmosphäre in diesem tollen Stadion genießen." Und sie womöglich daran gewöhnen. "Wer weiß, vielleicht spielen wir bald im Europacup gegen ähnliche Kaliber", wünscht sich Stöger, der nicht an personelle Änderungen bei der Austria im Winter glaubt. "Es muss schon ein außergewöhnliches Angebot kommen, dass ein Spieler geht. Und wir werden selbst nicht aktiv, weil wir gut aufgestellt sind."

Alles inklusive

In der letzten Jänner-Woche begeben sich fast alle Bundesliga-Klub in wärmere Gefilde, um sich in den Trainingslagern intensiv auf das Frühjahr vorzubereiten. Destination Nummer eins ist abermals die Türkei, acht der zehn Vereine landen entweder in Lara (Austria, WAC), Belek (Salzburg, Sturm, Ried, Admira, Wr. Neustadt) oder Side (Innsbruck). Dort finden die Klubs optimale Bedingungen und vor allem gute Rasenplätze vor.

Nur Rapid und Mattersburg zieht es in den Westen nach Portugal. Die Hütteldorfer schwitzen in Faro, die Burgenländer in Lagos. Beim Rekordmeister ist der neue Sportdirektor Helmut Schulte mit von der Partie, um sich in Ruhe ein Bild von der Mannschaft zu machen. Der Frühjahrs-Start erfolgt am 16. Februar.

Überblick

FK AUSTRIA WIEN:
Trainingsstart: 7. Jänner in Wien (Leistungstests in der Akademie)
Trainingslager: 20. bis 30. Jänner in Lara/Antalya mit Testspielen gegen FC St. Pauli (21. Jänner), FC Thun (25. Jänner), FC Zürich (29. Jänner)
Testspiele (bisher bekannt): 12. Jänner gegen HSV (15.30, Hamburg), 15. Jänner gegen SV Horn (14.00), 18. Jänner gegen FAC (14.00), 4. Februar gegen St. Pölten (14.00/alle Kunstrasen Generali Arena), 9. Februar gegen MFK Ruzomberok (14.00, Generali Arena)

FC RED BULL SALZBURG:
Trainingsstart: 9. Jänner in Thalgau (dreitägige Leistungstests)
Trainingslager: 21. Jänner bis 1. Februar in Belek mit Testspielen gegen 1. FC Kaiserslautern (25. Jänner), Berliner AK (26. Jänner), Hajduk Split (30. Jänner)
Testspiele: 19. Jänner gegen Unterhaching (17.00, Liefering), 6. Februar gegen Dynamo Budweis (16.00, Liefering)

SK RAPID WIEN:
Trainingsstart: 7. Jänner in Wien (Leistungstests auf der Schmelz)
Trainingslager: 23. Jänner bis 2. Februar in Faro/Portugal mit Spielen im Atlantic Cup
Testspiele: 12. Jänner gegen ASV 13 (Wien), 19. Jänner gegen SV Stockerau (Wien), 9. Februar gegen Ceske Budweis (Wien), 12. Februar gegen MFK Ruzomberok (Wien)

SK STURM GRAZ:
Trainingsstart: 7. Jänner in Messendorf
Trainingslager: 23. Jänner bis 2. Februar in Belek mit Testspielen gegen Hertha BSC (25. Jänner), Berliner AK (27. Jänner), Steaua Bukarest (1. Februar)
Testspiele: 12. Jänner gegen FC Gratkorn (14.00, Gratkorn), 16. Jänner gegen FC Kalsdorf (17.00, Messendorf), 19. Jänner gegen FC Allerheiligen (14.00, Messendorf), 9. Februar gegen Slaven Belupo (13.00, Messendorf)

SV RIED:
Trainingsstart: 7. Jänner in Ried (Altes Stadion)
Trainingslager: 10. bis 12. Jänner in Bad Füssing, 28. Jänner bis 9. Februar in Belek mit Testspiel gegen NK Rijeka (31. Jänner), weitere geplant
Testspiele: 19. Jänner gegen FC Pasching (14.00, Ried), 26. Jänner gegen UVB Vöcklamarkt (13.00, Vöcklamarkt)

WAC:
Trainingsstart: 7. Jänner in Wolfsberg
Trainingslager: 19. bis 26. Jänner in Lara/Antalya, 3. bis 9. Februar in Novigrad/Kroatien
Testspiele: 12. Jänner gegen TSV Hartberg (Hartberg), weitere geplant

SV MATTERSBURG:
Trainingsstart: 7. Jänner in Mattersburg
Trainingslager: 26. Jänner bis 5. Februar in Lagos/Portugal
Testspiele: 11. Jänner gegen Draßburg (Uhrzeit offen), 15. Jänner gegen Olomouc (15.30), 18. Jänner gegen Vienna (14.00), 22. Jänner gegen FC Gyirmot (14.00), 9. Februar gegen Haladas Szombathely (Uhrzeit offen/alle Kunstrasen Akademie)

FC ADMIRA WACKER MÖDLING:
Trainingsstart: 7. Jänner in der Südstadt
Trainingslager: Ende Jänner in der Türkei
Testspiele: 12. Jänner gegen FAC (14.00, Wien), 19. Jänner gegen Györ (14.00, Südstadt), 22. Jänner gegen Jihlava (14.00, Südstadt), 25. Jänner gegen Szombathely (15.00, Schwadorf), 9. Februar gegen Nitra (14.00, Südstadt)

SC WIENER NEUSTADT:
Trainingsstart: 7. Jänner in Steinbrunn
Trainingslager: 26. Jänner bis 2. Februar in Belek
Testspiele: 12. Jänner gegen SV Horn (14.00, Steinbrunn), 15. Jänner gegen FAC (18.30, Wien), 18. Jänner gegen Hartberg (16.00, Hartberg), 22. Jänner gegen Vienna (18.00, Wien), 5. Februar gegen Sollenau (18.00, Steinbrunn), 9. Februar gegen Parndorf (15.00, Schwadorf)

FC WACKER INNSBRUCK:
Trainingsstart: 4. und 5. Jänner Leistungstests in Mayrhofen, 7. Jänner Trainingsauftakt, 9. und 10. Jänner Kühtai (Konditionscamp)
Trainingslager: 28. Jänner bis 5. Februar in Side mit Testspielen
Testspiele: 18. Jänner gegen St. Gallen (15.00, Ort offen), 26. Jänner gegen FC Südtirol (14.30, Bozen), 9. Februar gegen Austria Lustenau (14.00, Ort offen)

(apa / lm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?