Von Fußball war in Wr. Neustadt nur wenig zu sehen.

© Georg Diener Agentur Diener/DIENER / Alex Domanski

Bundesliga
11/01/2014

Wr. Neustadt - Grödig wegen Nebels abgebrochen

Beim Stand von 1:0 für die Hausherren wurde das Spiel zunächst unter-, später abgebrochen.

Das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem SC Wiener Neustadt und dem SV Grödig ist am Samstag nach knapp 20 Minuten beim Stand von 1:0 für die Gastgeber wegen dichten Nebels abgebrochen worden. Zur Neuaustragung kommt es am Mittwoch um 18:30 Uhr.

Entsprechend dem Paragraf 6, Absatz 4 der Liga-Spielbetriebsrichtlinien wird ein aufgrund höherer Gewalt, in diesem Fall Nebel, abgebrochenes Spiel zur Gänze neu ausgetragen.

Die im abgebrochenen Spiel verhängte Gelbe Karte gegen Grödig-Spieler Robert Strobl wird nicht annulliert, hat jedoch für die Neuaustragung keine Auswirkung.

Nach einer über 30-minütigen Pause entschied sich Schiedsrichter Alexander Harkam für einen Abbruch - sehr zum Ärger von Wiener-Neustadt-Trainer Heimo Pfeifenberger, dessen Mannschaft einen guten Start erwischt hatte und durch Daniel Maderner nach einem schweren Fehler von Robert Strobl in der 4. Minute in Führung gegangen war.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.