Sport | Fußball 27.12.2012

Bremen: Allofs-Nachfolger steht fest

epa03518701 Werder Bremen's new sports manager Thomas Eichin (L) receives a jersey from chairman of the supervisory board Willi … © Bild: APA/CARMEN JASPERSEN

Der ehemalige deutsche Fußball-Profi Thomas Eichin wird neuer Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen.

Der frühere deutsche Fußball-Profi Thomas Eichin wird als Nachfolger von Klaus Allofs neuer Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen. Der Bundesliga-Klub, bei dem die ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl, Marko Arnautovic und Zlatko Junuzovic unter Vertrag stehen, bestätigte die Verpflichtung des 46-jährigen Managers am Donnerstag. Eichin soll seinen Dienst in Bremen offiziell im Frühjahr 2013 antreten. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Zuletzt hatte Eichin als Geschäftsführer für die Kölner Haie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gearbeitet. Für den früheren Bundesligaspieler von Borussia Mönchengladbach und des 1. FC Nürnberg ist es der erste Manager-Job in der deutschen Bundesliga. "Wir haben für die Nachfolge von Klaus Allofs eine smarte Lösung angekündigt und sie mit Thomas Eichin gefunden", kommentierte Willi Lemke, Vorsitzender des Werder-Aufsichtsrats, das Ende der Suche nach einem Nachfolger für den zum VfL Wolfsburg gewechselten Allofs.

Erstellt am 27.12.2012