Jonatan Soriano und seine Salzburger Kollegen blieben gegen Bremen ohne Torerfolg.

© APA/KRUGFOTO

Fußball
07/11/2015

Salzburg verliert und siegt bei Blitzturnier

Der österreichische Meister unterliegt Bremen 0:4 und gewinnt gegen Southampton 2:0.

Meister Red Bull Salzburg hat bei einem Blitzturnier in der Red-Bull-Arena am Samstag vor fast 11.000 Zuschauern Platz 3 belegt. Nach einem 0:4 gegen den deutschen Bundesligisten Bremen gab es im zweiten Spiel gegen den englischen Premier-League-Klub Southampton einen 2:0-Erfolg. Spielzeit war jeweils 45 Minuten.

Trainer Peter Zeidler setzte 22 Spieler ein, obwohl neben dem erst am Samstag verpflichteten französischen Innenverteidiger Dayot Upamecano auch die angeschlagenen Neuzugänge Paulo Miranda (Schmerzen in der Oberschenkel-Muskulatur) und Omer Damari (Knieschmerzen) fehlten.

Gegen Bremen bestimmten die Hausherren die Anfangsphase, doch nach Philipp Bargfredes 1:0 (15.) konterten die Deutschen die Elf von Peter Zeidler, die mit Konrad Laimer und Neuzugang Ray Yabo angetreten war, clever aus. Anthony Ujah mit der Ferse nach Stanglpass von ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic (22.), Ulisses Garcia (27.) und Franco Di Santo (45.) erzielten die weiteren Tore der Bremer.

Gegen Southampton klappte vieles besser. Zwar hatten auch die Engländer ihre Chancen, aber Salzburg war dieses Mal effizienter. Heimkehrer Havard Nielsen (20.) und der erst 17-jährige Neuzugang Dimitri Oberlin (24.), der eine Talentprobe ablieferte, erzielten die beiden Treffer.

"Wir haben im ersten Spiel auf Basics vergessen. Dazu gehört auch die defensive Grundordnung. Die Abstände waren einfach zu groß. Die zweite Partie war sehr erfrischend, da haben einige Spieler ein Bewerbungsschreiben abgegeben", resümierte Zeidler nach dem Blitzturnier, das die Bremer durch einen 3:2-Erfolg nach Elferschießen gegen Valencia gewannen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.