Alaba hat es wirklich geschafft: Jetzt trainiert ihn der beste Fußball-Trainer der Welt. Pep Guardioala (re.) ist mit unserem Alaba zufriedener als es aussieht.

© Reuters/ALESSANDRO GAROFALO

Bayern München
07/06/2013

Alaba lobt Guardiolas Deutschkenntnisse

David Alaba trainiert seit wenigen Tagen unter Starcoach Pep Guardiola.

von Andreas Heidenreich

Nicht weniger als 23 Tage hatte David Alaba im Juni Urlaub. Seit Montag steht Österreichs zweifacher Fußballer des Jahres bei seinem Arbeitgeber FC Bayern wieder im Training. Am Donnerstag reisten die Münchner wie schon im Vorjahr nach Italien, wo in Arco am Gardasee eine Woche lang trainiert wird. Und Guardiola hat alle Hände voll zu tun: Der Katalane muss den Stars, die erst vor wenigen Wochen die Champions League gewonnen haben, seine Spielphilosophie beibringen.

Um seine Vorstellungen zu vermitteln, muss der Erfolgstrainer seine umfassenden Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch) anwenden und teilweise auch wild gestikulieren. „Ich bin bei einem sehr großen Verein. Und bei so einem Verein hast du keine Zeit“, erklärte der 42-Jährige. „Du musst von Anfang an arbeiten, arbeiten und arbeiten. Bayern ist nicht der beste Ort, um nicht zu gewinnen“, betonte Guardiola in sehr gutem Deutsch.

Spieler als Lehrer

Sprachunterricht nimmt er nicht mehr. „Meine Spieler sind jetzt meine Lehrer. Sie haben mir schon in der letzten Woche geholfen.“ Diesen Eindruck hat auch David Alaba. „Respekt, wie gut der Trainer schon Deutsch spricht“, sagt der 21-Jährige. „Da gibt es überhaupt keine Probleme.“

Also alles eitel Wonne beim Triple-Sieger. Nicht nur für Alaba, sondern auch für Alessandro Schöpf und Oliver Markoutz. Der Tiroler Schöpf (19) und der Kärntner Markoutz (18) dürfen in Arco mittrainieren. Am Freitag trugen sich beide in die Torschützenliste bei einem 13:0 gegen eine Sponsorenauswahl ein. Schöpf erzielte drei Treffer, Markoutz einen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.