Thomas Müller trifft per Elfmeter für die Bayern und wird gefeiert.

© undefined

Champions League
09/30/2014

Bayern gewinnen Geisterspiel gegen Moskau

Bayern München gewinnt gegen ZSKA Moskau mit 1:0. Müller sorgt für das Siegestor.

Es war kein Abend für einen lockeren und gemütlichen Spaziergang durch Moskau. Die Bayern mussten richtig arbeiten, um bei ZSKA 1:0 zu gewinnen und ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden.

Dabei gingen sie beim Geisterspiel im leeren Stadion – als Folge einer UEFA-Sperre für ZSKA nach rassistischen Vorkommnissen – standesgemäß in Führung. Nach einem Foul an Götze verwandelte Müller den darauffolgenden Elfmeter ganz sicher zum 1:0 (22.). Doch die Russen ließen sich von dem Rückstand nicht entmutigen und hatten auch ihre Chancen.

Die größte knapp vor der Pause, als ein Schuss von Eremenko die Latte streifte (41.). Wären Zuschauer in der Arena gewesen, sie hätten aufgeschrien und ihre Hände über ihren Köpfen zusammengeschlagen. So aber ließen lediglich Spieler und Trainer von Moskau ihrer Verzweiflung freien Lauf.

Dominanz

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel am Bild, es wurde nur schärfer: Die Bayern mit David Alaba dominierten und zogen ihr gewohntes Spiel auf, Moskau blieb ab und zu in Kontern gefährlich. Eine klare Rollenverteilung.

Die Münchner drängten mit Kurzpassspiel den Gegner in dessen Hälfte, so richtig zwingend konnte man aber nicht werden. Die Russen wagten sich erst im Finish nach vorne, die Bayern ernsthaft in Bedrängnis bringen konnten sie jedoch nicht. Nach dem Sieg über Manchester City feierten die Minimalisten aus Bayern nun den zweiten 1:0-Erfolg in der Gruppenphase der Champions League.

Tabelle

Die CL-Spiele von Dienstag

2. Runde

Gruppe E
ZSKA Moskau - Bayern München 0:1 (0:1)
Chimki Arena, Tor: Müller (22./Elfmeter).

Manchester City - AS Roma 1:1 (1:1)
Tore: Aguero (4./Elfmeter) bzw. Totti (23.)

Gruppe F
Paris St. Germain - FC Barcelona 3:2 (2:1)
Tore: David Luiz (10.), Verratti (26.), Matuidi (54.) bzw.
Messi (12.), Neymar (56.)

APOEL Nikosia - Ajax Amsterdam 1:1 (1:1)
Tore: Manduca (31./Elfmeter) bzw. L. Andersen (28.)

Gruppe G
Sporting Lissabon - Chelsea 0:1 (0:1 )
Tor: Matic (34.)

FC Schalke 04 - NK Maribor 1:1 (0:1 )
Tore: Huntelaar (56.) bzw. Bohar (37.).

Gruppe H
Schachtar Donezk - FC Porto 2:2 (0:0)
Lwiw, Tore: Teixeira (52.), Adriano (85.) bzw. Martinez
(88./Elfmeter, 94.).

BATE Borisow - Athletic Bilbao 2:1 (2:1 )
Tore: Poljakow (19.), Karnitski (41.) bzw. Aduriz (45.)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.