© REUTERS

Sport Fußball
03/07/2012

Bayern: Es gibt keine Trainer-Diskussion

Gereizt reagieren die Bayern auf das Gerücht, Heynckes werde bald als Trainer abgelöst.

Die Verantwortlichen des FC Bayern München verurteilen diese ungeheuerlichen Medien-Spekulationen, die auf keinerlei Fakten basieren, aufs Schärfste", teilte Bayern München mit. Die Ungeheuerlichkeit? Diverse Medien hatten berichtet, dass Jupp Heynckes nicht mehr lange Bayern-Trainer sein werde.  

Die kriselnden Bayern liegen in der Bundesliga schon sieben Punkte hinter Tabellenführer Borussia Dortmund zurück und müssen in der Champions League um den Viertelfinal-Einzug bangen. Mehrere Medien hatten angesichts der kritischen Situation über eine baldige Demission von Heynckes spekuliert.

"Wir verwahren uns gegen diese Art von `Gerüchte-Journalismus`, werden dies künftig juristisch überprüfen und auch dagegen vorgehen", stellte der Verein nun klar. Der FC Bayern habe "vollstes Vertrauen in Jupp Heynckes und seine Arbeit".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.