Sport | Fußball
26.01.2012

Barcelona wirft Real aus dem Cup

Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel reicht den Katalanen zuhause ein 2:2 zum Aufstieg ins Halbfinale.

Ein 2:2 gegen Erzrivalen Real Madrid hat Barcelona zum Einzug ins Halbfinale des spanischen Cups gereicht. Die Katalanen, die zur Pause mit 2:0 führten, behielten nach zwei Siegen in den jüngsten Duellen diesmal zwar nicht die Oberhand, sind dank des 2:1-Auswärtserfolgs im Hinspiel in der vergangenen Woche aber weiter. Der Gegner wird am Donnerstag zwischen Valencia - Levante (Hinspiel 4:1) ermittelt.

Real beherrschte vor fast 100.000 Zuschauern im Camp Nou die erste Hälfte, war das weitaus gefährlichere Team, vergab aber zahlreiche Chancen. Alleine Gonzalo Higuain ließ drei gute Möglichkeiten liegen (1., 3., 26.), zudem hatte Özil bei einem Lattenpendler Pech (28.). Barca, das bis dahin zu keinen konkreten Chancen gekommen war, bestrafte diese Nachlässigkeit noch vor der Halbzeit: Erst traf Pedro, der nach 29 Minuten für den am Arm verletzten Iniesta gekommen war, nach unwiderstehlichem Antritt Messis (43.), in der dritten Minute der Nachspielzeit setzte Alves nach einem Freistoß mit einem herrlichen Schuss ins Kreuzeck nach (45.+3).

Gelb-Rot für Ramos

Real, das Glück hatte, Diarra nicht schon vor dieser Szene mit Gelb-Rot verloren zu haben, spürte dennoch seine Chance. Erst wurde Sergio Ramos der vermeintliche Anschlusstreffer wegen eines Fouls aberkannt (53.), dann aber traten Cristiano Ronaldo (68.) sowie wenige Minuten später Karim Benzema als Torschützen in Aktion (72.) und sorgten für den Ausgleich. In einer hektischen und umkämpften Schlussphase gelang es den Hausherren mit Mühe, das Remis über die Bühne zu bringen, Sergio Ramos sah schließlich noch Gelb-Rot (88.).

Indes schaffte auch Athletic Bilbao den Halbfinaleinzug, setzte sich bei Real Mallorca mit 1:0 und dem Gesamtscore von 3:0 durch. Das einzige Tor des Abends war nicht zuletzt Gastgeber-Goalie Juan Jesus Calatayud geschuldet, der einen harmlosen Rückpass eines Teamkollegen in den eigenen Kasten rollen ließ. Bilbao, das in der kommenden Bewerbsphase (1./8. Februar) auf den Drittligisten CD Mirandes trifft, darf damit weiter vom 25. Cup-Triumph bzw. dem ersten seit 1984 träumen.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Spielbericht