Sport | Fußball 05.12.2011

Barcelona gewinnt den Audi Cup

© Bild: apa

Der Champions-League-Sieger setzt sich im Finale mit 2:0 gegen Gastgeber Bayern München durch.

Der FC Barcelona kann auf seine zweite Garnitur bauen. Auch ohne einige seiner Stars wie Lionel Messi und Spielmacher Xavi besiegte der Champions-League-Sieger das ebenfalls nicht in seiner Bestbesetzung angetretene Team des deutschen Rekordmeister im Endspiel des Audi Cups verdient mit 2:0 (1:0).

Vor 66.000 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Allianz Arena erzielte der 20-jährige Thiago beide Tore für den spanischen Meister.

Den dritten Platz beim Audi Cup sicherte sich der SC Porto Alegre. Der Top-Klub aus Brasilien besiegte im "kleinen Finale" den AC Milan im Elfmeterschießen mit 2:0. Nach 90 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

Erstellt am 05.12.2011