Sport | Fußball
22.01.2012

Auch die Referees bereiten sich vor

Die Bundesliga-Unparteiischen fahren ins Trainingslager und laden die Vereine zu "Regeldiskussionen" ein.

Neben sieben Vereinen bereiten sich nächste Woche auch die Schiedsrichter der österreichischen Bundesliga auf die am 11. Februar beginnende Frühjahrssaison vor.

Die 25 Bundesliga-Schiedsrichter, ein mehrköpfiges Betreuerteam, ÖFB-Schiedsrichter-Manager Fritz Stuchlik, sowie das komplette Schiedsrichterkomitee unter dem Vorsitz von Hans Hantschk sind ab Sonntag beim schon traditionellen, einwöchigen Trainingslager in Lara dabei.

Für die rot-weiß-roten Schiedsrichter stehen täglich Theorie-Einheiten sowie Analysen mit internationalen und nationalen Videoclips zu verschiedenen Themen auf dem Programm. Mit aktuellen Werten aus der am 4./5. Jänner durchgeführten Leistungsdiagnostik und Bewegungsanalyse ausgestattet, findet auch ein auf die unterschiedlichen Anforderungen abgestimmtes spezifisches Training unter der Leitung des Sportwissenschaftlers und ehemaligen Salzburger Judokas Roman Jahoda statt.

Regeldiskussionen

Zudem wurden Trainer, Spieler und Manager der zur gleichen Zeit im Raum Antalya befindlichen Bundesliga-Vereine eingeladen, mit den Referees zu einem Meinungsaustausch und zu " Regeldiskussionen" zusammen zu treffen.