Sport | Fußball
05.12.2011

Arnautovic trifft bei Bremen-Sieg

Der Bremen-Legionär trifft beim 5:3 über Freiburg. Alaba wird beim 5:0 der Bayern über den HSV eingewechselt.

Der SV Werder Bremen mühte sich gerade gegen den SC Freiburg ab. 2:2 stand es nach einer Stunde.

In dieser Situation fiel Trainer Thomas Schaaf tatsächlich der Name Marko Arnautovic ein. Also schickte er den Österreicher aufs Feld. Ein glückliches Händchen, das er damit beweisen sollte. Denn Arnautovic brachte die Bremer in der 65. Minute auf die Siegerstraße zurück. Mittels Kopftor nach einer Flanke von Marin.

Ein Argument, um in Bremen zu bleiben? Oder doch ein Abschiedsgeschenk? Arnautovic wird jedenfalls seit einigen Tagen mit dem niederländischen Klub PSV Eindhoven in Verbindung gebracht. "Schauen wir einmal, was in der nächsten Woche passiert", lässt der Spieler sämtlichen Spekulationen freien Lauf.

Doch die Norddeutschen sollten in einer überaus unterhaltsamen Partie noch das 3:3 kassieren. Eine Minute später sorgte Hunt für das 4:3 (Elfmeter) und Wesley fixierte in der Nachspielzeit den Endstand. Acht Treffer, bisheriger Torrekord in einer noch kurzen Saison.

Bayern-Gala

Als der für den niederländischen Superstar Arjen Robben eingewechselte David Alaba in München den Rasen betrat, war die Gala der Bayern gegen den Hamburger SV bereits in vollem Gange. Der österreichische Nationalspieler kam beim Stand von 4:0. Am Ende siegte der FC Bayern klipp und klar 5:0 (3:0).

Erschreckend harmlos präsentierten sich die Hamburger, München-Trainer Jupp Heynckes konnte sich sogar den Luxus erlauben, neben Robben auch den Franzosen Ribéry im Hinblick auf Zürich (Rückspiel in der Champions League-Qualifikation) frühzeitig auszuwechseln.

Meister Dortmund musste im Heimspiel gegen Nürnberg ein hartes Stück Arbeit verrichten und gewann 2:0.

Österreichertag

Am Sonntag könnten sich weitere Österreicher in der Deutschen Bundesliga in den Vordergrund spielen. Christian Fuchs muss mit Schalke nach Mainz. Dort hoffen Ivanschitz und Baumgartlinger auf ihre Einsätze. Emanuel Pogatetz empfängt mit Hannover die Hertha aus Berlin.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Spielbericht

  • Spielbericht

  • Hintergrund