Sport | Fußball
15.12.2017

Ajax-Legionär Wöber hatte Glück

Der ÖFB-Verteidiger erlitt beim Heimsieg von Ajax gegen Excelsiornur eine leichte Verletzung.

Der österreichische Fußball-Teamspieler Maximilian Wöber hat sich am Donnerstag möglicherweise eine gravierende Knieverletzung zugezogen. Der 19-jährige Ex-Rapidler musste beim 3:1-Heimsieg seines Clubs Ajax Amsterdam gegen Excelsior nach etwa einer halben Stunde mit der Bahre vom Platz getragen werden. Wie eine Untersuchung des Ajax-Amsterdam-Legionärs am Freitag ergab, zog sich der 19-jährige Ex-Rapidler laut Clubangaben eine leichte Blessur des Innenbands zu.