Sport | Fußball
31.01.2012

Afrika Cup: Gabun Gruppensieger

Die Gastgeber besiegen in ihrem letzten Gruppenspiel Tunesien mit 1:0. Marokko setzt sich gegen Niger durch.

Gabun hat auch sein drittes Gruppenspiel beim Afrika Cup gewonnen. Nach einem 1:0-Sieg in Franceville gegen Tunesien ist der Gastgeber Gruppensieger. Auch die Tunesier waren bereits zuvor als Aufsteiger ins Viertelfinale festgestanden. Den entscheidenden Treffer, seinen dritten des Turniers, erzielte Pierre-Emerick Aubameyang (62.).

Marokko besiegte Niger in einem bedeutungslosen Spiel mit 1:0, verhinderte damit nach zwei Niederlagen zum Auftakt zumindest die totale Blamage. Die Gruppenphase wird am Mittwoch abgeschlossen. Neben Gabun und Tunesien sind bisher Topfavorit Elfenbeinküste, Co-Gastgeber Äquatorialguinea, Angola und Sambia für das Viertelfinale qualifiziert.