Beim 1:1 von Dynamo Moskau gegen Krasnodar wurde Jakob Jantscher in der 55. Minute ausgewechselt. In der Tabelle liegen die Moskowiter auf Rang sechs.

© apa

Transfers
09/01/2013

Abstiegskampf für Jantscher

Der Teamspieler will zu NEC Nijmegen wechseln

Nicht im Kader waren bei den Salzburgern beim Schlager gegen Rapid wieder einmal Christoph Leitgeb und Jakob Jantscher. Beide haben keine Zukunft mehr beim Vizemeister. Jantscher, der vergangene Saison an Dinamo Moskau verliehen war, hat einen neuen Verein gefunden.

Der 24-Jährige, der in der Meistersaison 2011/’12 unter Trainer Ricardo Moniz der überragende Salzburger war, aber an seine Leistungen unter dessen Nachfolger Roger Schmidt nie anschließen konnte, wird einen Karriere-Rückschritt machen: Jantscher soll heute einen Vertrag bei NEC Nijmegen unterschreiben. Statt dem Kampf um einen Europacupplatz in der russischen Liga oder dem Titelkampf in Österreich wartet der beinharte Abstiegskampf in der niederländischen Ehrendivision: Nijmegen ist nach fünf Runden siegloses Schlusslicht.

Die Causa Christoph Leitgeb ist kurios: Der Teamkaderspieler hat seinen Vertrag in Salzburg erst im Juli um zwei Jahre verlängert. Nun steht der Abschied nach sechs Jahren in Salzburg im Raum. Am Samstag machte das Gerücht die Runde, dass Leitgeb zur Austria wechseln könnte. Das wollte in Salzburg genauso niemand bestätigen wie einen möglichen Wechsel von Georg Teigl zu Sturm.

Dass sich bei Rapid am heutigen letzten Transfertag noch etwas tun wird, ist eher unwahrscheinlich: Zu eng ist das finanzielle Korsett der Wiener, und das trotz der Mehreinnahmen in der Europa League. Maximal ein Spieler zum Selbstkostenpreis könnte noch kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.