© APA/HERBERT PFARRHOFER

Sport Fußball
01/17/2019

5000 Rapid-Fans werden nach Mailand reisen

Das Interesse am Europa-League-Duell mit Inter Mailand ist groß. Am Freitag startet der Rapid-Vorverkauf für das Hinspiel

In der Liga herrscht Enttäuschung, in der Europa League Euphorie vor dem Duell mit Inter Mailand. „So viele Anfragen wie noch nie seit der Stadion-Eröffnung gegen Chelsea“, gehen laut Klubserviceleiter Andy Marek bei Rapid vor dem Start des Vorverkaufs ein: Ab morgen, Freitag, können Abonnenten je eine Karte für das Heimspiel am 14. Februar erwerben. Nach fünf Tagen steigen die Mitglieder ein (je zwei Tickets erlaubt).

"Der Rest der Karten wird am 29. Jänner in den freien Verkauf gehen", kündigt Marek an.

Die Preise sind so wie für Einzeltickets in der Gruppenphase gestaltet.

Voller Inter-Sektor

Großes Interese herrscht auch bei den Inter-Fans: Aus Mailand wurden die 1750 Karten für den Auswärtssektor zur Gänze angefordert. "Wir rechnen mit einem restlos ausverkauften Haus, wie gegen die Rangers. Erlaubt sind im Europacup 23.700 Tickets", sagt Marek.

Für das Rückspiel (21. 2.) sind alle Fanflieger bereits ausgebucht, insgesamt erwartet Marek rund 5000 Rapidler in Mailand: "Das wird eine Riesen-Karawane."

Zwischen den beiden Europa-League-Partien wartet das Cup-Viertelfinale gegen Hartberg. Als Reaktion auf den schwachen Liga-Herbst gibt es für Abonnenten und Mitglieder die Tickets um je 12 Euro, Greenis (rund 3000 Jugend-Mitglieder) haben freien Eintritt am 17. Februar (17.15 Uhr Ankick).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.