Gregoritsch feierte am Freitag seine Torpremiere in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.

© APA/ERWIN SCHERIAU

Deutschland
12/06/2013

Gregoritsch erzielt sein erstes Tor für St. Pauli

Der U21-Teamstürmer spielte beim 2:0-Sieg in Aue von Beginn an. Nürnberg bleibt in 1. Liga weiter sieglos.

Österreichs U21-Teamstürmer Michael Gregoritsch hat am Freitag sein erstes Tor in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga erzielt. Der 19-jährige Steirer traf beim 2:0-Sieg seines FC St. Pauli bei Erzgebirge Aue bereits in der 25. Minute zum Endstand. St. Pauli kletterte auf den vierten Tabellenplatz.

Gregoritsch kam zu seinem fünften Saisoneinsatz für St. Pauli, den ersten von Beginn an. Bei seinem Treffer hatte der Angreifer leichtes Spiel, musste er den Ball nach Vorarbeit von Fin Bartels doch nur noch ins leere Tor schieben. Gregoritsch ist für diese Saison vom Bundesligisten Hoffenheim an St. Pauli verliehen.

Nürnberg weiter sieglos

In der höchsten Spielklasse Deutschlands steht der 1. FC Nürnberg auch nach 15 Runden ohne Sieg da. Der Club kam am Freitagabend zu Hause gegen Mainz 05 trotz früher Führung nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die Nürnberger stellten mit ihrer Durststrecke zum Saisonstart einen Negativrekord in der Ligageschichte auf und sind vorerst weiter Vorletzter.

Der Schwede Per Nilsson brachte Nürnberg zwar per Kopf in Front (5.), der Japaner Shinji Okazaki sicherte den Gästen aber noch einen Punkt (75.). ÖFB-Teamspieler Emanuel Pogatetz spielte bei den Gastgebern in der Innenverteidigung durch. Julian Baumgartlinger fehlte bei Mainz nach seiner Meniskus-Operation Ende Oktober weiter verletzt.

Ergebnisse und Tabelle (2. Liga)

Ergebnisse und Tabelle (1. Liga)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.