Emanuel Pogatetz (Mi.) feierte zum Einstand einen Sieg.

© DIENER/EM

2. deutsche Liga
02/14/2016

Pogatetz-Debüt bei Sieg von Union Berlin

Union besiegt 1860 München 3:0, Freiburg unterliegt zu Hause Düsseldorf.

Emanuel Pogatetz durfte sich am Sonntag über sein Debüt für Union Berlin und einen Sieg in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga freuen. Der Steirer, der im Jänner aus den USA nach Berlin gewechselt war, spielte so wie sein Landsmann Christopher Trimmel beim 3:0-Heimerfolg gegen 1860 München durch. Trimmel rechts und Pogatetz links bildeten die beiden Außenverteidiger der Dreier-Kette.

Mit dem erst sechsten Saisonsieg setzten sich die Berliner im Tabellen-Mittelfeld fest. Die Münchner "Löwen", für die Michael Liendl durchspielte und Rubin Okotie in der 60. Minute eingewechselt wurde, sind nach der fünften Niederlage in Folge als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr. Auf den rettenden 15. Platz fehlen 1860 neun Punkte, realistisch erscheint nur noch der Sprung auf Relegationsrang 16, auf den drei Zähler fehlen. Okotie hatte beim Stand von 0:1 die große Chance auf den Ausgleich für die Münchner, scheiterte aber an Torhüter Busk.

Zwei Tage nach Spitzenreiter RB Leipzig (0:1 bei St. Pauli) kassierte auch Verfolger FC Freiburg eine Niederlage. Die Breisgauer mussten sich zu Hause Fortuna Düsseldorf mit 1:2 geschlagen geben und liegen weiter sechs Punkte hinter Leipzig.

2. deutsche Liga: Ergebnisse & Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.