© GEPA pictures/ Roger Petzsche

2. deutsche Bundesliga
05/15/2016

Niederlagen für Bundesliga-Aufsteiger

Beim 1:1 zwischen dem KSC und Bielefeld erzielt Ylli Sallahi den Treffer der Gastgeber.

RB Leipzig hat in der letzten Runde der 2. deutschen Fußball-Liga eine Niederlage kassiert. Der Red-Bull-Club verlor am Sonntag ohne die ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker auswärts gegen den MSV Duisburg mit 0:1, der zweite Endrang und der damit verbundene Aufstieg in die Bundesliga waren aber schon davor festgestanden.

Auch für Zweitliga-Meister Freiburg setzte es zum Kehraus eine Schlappe, die Breisgauer kassierten bei Union Berlin ein 1:2. Der drittplatzierte Relegationsteilnehmer Nürnberg gewann mit dem in der 55. Minute eingewechselten Guido Burgstaller auswärts gegen Absteiger Paderborn, bei dem Kevin Stöger und Dominik Wydra durchspielten, mit 1:0.

Düsseldorf gewann mit Christian Gartner bei Eintracht Braunschweig mit 2:0. Den Klassenerhalt hatten die Fortunen ebenso schon zuvor fix wie 1860 München, das sich mit Rubin Okotie und Michael Liendl beim zweiten Absteiger FSV Frankfurt (Lukas Gugganig spielte durch) mit 1:2 geschlagen geben musste. Beim 1:1 zwischen dem Karlsruher SC und Arminia Bielefeld erzielte Ylli Sallahi den Treffer der Gastgeber.

Abschlusstabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.