Sandhausen rückte nach dem 1:1 beim 1. FC Heidenheim auf Platz sechs vor. Kapitän Stefan Kulovits und Goalie Marco Knaller, der sein Comeback nach überstandener Schambein-Entzündung feierte, waren bei Sandhausen über die gesamte Spielzeit im Einsatz.

© APA/GERT EGGENBERGER

2. deutsche Liga
02/13/2016

Knaller holt bei Comeback mit Sandhausen 1:1

Yilli Sallahi spielt bei Karlsruhes Sieg in Duisburg durch, Erwin Hoffer wird eingewechselt.

Der SV Sandhausen ist in der zweiten deutschen Fußball-Liga auf Platz sechs vorgerückt. Mit Kapitän Stefan Kulovits und Goalie Marco Knaller, die über die gesamte Spielzeit im Einsatz waren, erreichte Sandhausen am Samstag ein 1:1 beim 1. FC Heidenheim. Beim 1:0 der Gastgeber ließ Ex-Ried-Stürmer Denis Thomalla Knaller bei seinem Comeback nach überstandener Schambein-Entzündung keine Chance.

Weiter Tabellen-Schlusslicht ist der MSV Duisburg, der auch das Heimspiel gegen den Karlsruher SC verlor. Das 0:1 war bereits die 13. Niederlage in der laufenden Saison. Im KSC-Trikot spielte Yilli Sallahi als Linksverteidiger durch, Erwin Hoffer wurde in der 75. Minute eingewechselt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.