Hannover hat sich den Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt.

© APA/EPA/ROLAND HOLSCHNEIDER

2. deutsche Bundesliga
10/01/2016

Hannover bleibt Leader Braunschweig auf den Fersen

Der Bundesliga-Absteiger schlägt St. Pauli und ist damit erster Verfolger des Spitzenreiters.

Der deutsche Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat den zweiten Tabellenplatz untermauert. Der Klub von ÖFB-Teamspieler Martin Harnik bezwang am Samstag den FC St. Pauli vor 49.000 Zuschauern in der heimischen HDI-Arena mit 2:0, Harnik wurde in der 64. Minute eingewechselt. Mit 17 Punkten stehen die Niedersachsen nach acht Spielen auf Rang zwei und sind erster Verfolger von Eintracht Braunschweig.

Im zweiten Spiel am Samstag teilten sich Fortuna Düsseldorf und der Karlsruher SC die Punkte, die Partie in Düsseldorf endete 1:1. Der KSC hatte in der ersten Hälfte die besseren Chancen, unter anderem scheiterte Erwin "Jimmy" Hoffer in der 25. Minute an Fortuna-Keeper Michael Rensing. Der zweite KSC-Legionär aus Österreich, Linksverteidiger Ylli Sallahi, verpasste das Spiel aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung, teilte der Verein mit.

Ergebnisse & Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.