Hat gut lachen: Erwin Hoffer avancierte in Aue zum Matchwinner der Düsseldorfer Fortuna.

© APA/AGENTUR DIENER/PHILIPP SCHALBER

2. deutsche Bundesliga
08/30/2014

Hoffer-Doppelpack bei erstem Düsseldorf-Sieg

Erwin Hoffer steuert zwei Tore zum 3:0-Erfolg der Fortuna bei Erzgebirge Aue.

Das Erzgebirge rund um Aue ist eine Krisenregion, zumindest was den Fußball betrifft. Denn der Verein kassierte am Samstag die vierte Niederlage in Folge, diesmal hatte man gegen die Fortuna aus Düsseldorf kein Glück und verlor 0:3. Hauptverantwortlich dafür war ein Österreicher: Erwin Hoffer traf beim ersten Düsseldorfer Sieg in dieser Saison gleich doppelt, Benschop steuerte ein Tor zum 3:0 bei.

Die Fortuna kam bei Kontern noch zu einigen guten Chancen, die meisten davon wurden jedoch von Hoffer vergeben. Dennoch avancierte er mit seinem Doppelpack zum Matchwinner, gemeinsam mit Torhüter Michael Rensing - der ehemalige Bayern-Goalie hielt, was auf ihn zukam. Die anderen zwei Österreicher in den Düsseldorfer Reihen Michael Liendl und Christian Gartner spielten durch.

Karlsruhe schloss mit einem 1:1 gegen Heidenheim in der Tabelle zu RB Leipzig auf. Leipzig hatte am Freitag in Frankfurt das Handicap einer Unterzahl zu verkraften, erkämpfte aber mit viel Glück in der Schlussphase mit einem 0:0 einen Punkt. Der Ex-Salzburger Georg Teigl spielte als rechter Verteidiger durch, Kollege Stefan Hierländer saß beim Tabellenführer 90 Minuten auf der Bank.

Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.