Sport | Fußball 30.01.2013

140.000 Euro Strafe für Lazio

© Bild: ap

Die UEFA brummt auch Tottenham (10.000 Euro) und Maribor (17.000 Euro) Strafen auf.

Der italienische Serie-A-Klub Lazio Rom ist am Mittwoch von der Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA streng bestraft worden. Weil Fans im Spiel der Europa League gegen Maribor die Gegner rassistisch beschimpft und Feuerwerkskörper abgeschossen hatten, muss der Klub 50.000 Euro zahlen, wegen Vorfällen vor und nach dem Heimspiel gegen Tottenham werden 90.000 Euro fällig. Zusätzlich zu der Geldstrafe wurde Lazio zu einem Match vor leeren Tribünen verurteilt, diese Strafe wurde bedingt ausgesprochen.

Auch Tottenham (10.000 Euro) und Maribor (17.000 Euro) erhielten wegen des Verhaltens ihrer Fans bzw. wegen ungenügender Match-Organisation Geldstrafen.

Erstellt am 30.01.2013