Robert Almer hält Österreich im Spiel.

© REUTERS/John Sibley

Fußball
06/18/2016

Portugal - Österreich zum Nachlesen

von Mirad Odobasic, Andreas Brandt

Portugal - Österreich 0:0 (0:0)
Gruppe F, SR Rizzoli

Portugal: Rui Patricio - Vieirinha, Pepe, R. Carvalho, Guerreiro - Quaresma (71. Mario), W. Carvalho, Joao Moutinho, Andre Gomes (83. Eder) - Nani, C. Ronaldo

Österreich: Almer - Klein, Prödl, Hinteregger, Fuchs - Baumgartlinger, Ilsanker (87. Wimmer) - Harnik, Alaba (65. Schöpf), Arnautovic - Sabitzer

Hier geht's zum EM-Special auf KURIER.at

Portugal - Österreich zum Nachlesen

  • 06/22/2016, 4:50 PM

    Die erste Hälfte in Bildern:

    Die erste Schrecksekunde für die Österreicher folgte nach nicht einmal drei gespielten Minuten. Der völlig unbedrängte Gudmundsson zog aus der Distanz ab - und traf das Lattenkreuz. Riesenglück für die Österreicher.
    Die erste Schrecksekunde für die Österreicher folgte nach nicht einmal drei gespielten Minuten. Der völlig unbedrängte Gudmundsson zog aus der Distanz ab - und traf das Lattenkreuz. Riesenglück für die Österreicher.
    In der Anfangsphase tat sich Österreich wie in den beiden ersten Partien sehr schwer im Spielaufbau. Die Pässe kamen einfach nicht an. 
    In der Anfangsphase tat sich Österreich wie in den beiden ersten Partien sehr schwer im Spielaufbau. Die Pässe kamen einfach nicht an. 
    Beinahe hätte ein böser Aussetzer vom isländischen Goalie Österreich auf die Sprünge geholfen. Halldorsson vertändelte den Ball am Fünfer gegen Arnautovic, der eigentlich nur noch ins leere Tor einschieben musste, doch im letzten Moment rutschte er aus und Halldorsson konnte klären.
    Beinahe hätte ein böser Aussetzer vom isländischen Goalie Österreich auf die Sprünge geholfen. Halldorsson vertändelte den Ball am Fünfer gegen Arnautovic, der eigentlich nur noch ins leere Tor einschieben musste, doch im letzten Moment rutschte er aus und Halldorsson konnte klären.
    In der 15. Minute wurde eine Ecke von Sigurdsson länger und länger und streifte noch die Stange. Im Nachschuss bekam der selbe Spieler nochmal die Chance aus 25 Metern, doch der Ball flog übers Tor.
    In der 15. Minute wurde eine Ecke von Sigurdsson länger und länger und streifte noch die Stange. Im Nachschuss bekam der selbe Spieler nochmal die Chance aus 25 Metern, doch der Ball flog übers Tor.
    In der 18. Minute war's dann geschehen: Nach einem Einwurf durfte Bödvarsson im Strafraum den Ball annehmen und dann auch noch abschließen. Baumgartlinger kam zu spät.
    In der 18. Minute war's dann geschehen: Nach einem Einwurf durfte Bödvarsson im Strafraum den Ball annehmen und dann auch noch abschließen. Baumgartlinger kam zu spät.
    Das war viel zu einfach, solch ein Abwehrverhalten wird in der Regel bestraft.
    Das war viel zu einfach, solch ein Abwehrverhalten wird in der Regel bestraft.
    Nach dem Rückstand wurde die Verunsicherung der ohnehin nicht mit Selbstbewusstsein vollgepumpten Österreicher noch größer.
    Nach dem Rückstand wurde die Verunsicherung der ohnehin nicht mit Selbstbewusstsein vollgepumpten Österreicher noch größer.
    In der 29. und 30. Minute hatte Arnautovic zwei Gelegenheiten. Zuerst scheiterte er mit einem Schuss an Halldorsson.
    In der 29. und 30. Minute hatte Arnautovic zwei Gelegenheiten. Zuerst scheiterte er mit einem Schuss an Halldorsson.
    Dann kam er nach einer weiten Flanke zum Kopfball, bekam aber nicht genügend Druck hinter den Ball.
    Dann kam er nach einer weiten Flanke zum Kopfball, bekam aber nicht genügend Druck hinter den Ball.
    In der 36. Minute bekam die ÖFB-Elf einen Foulelfmeter zugesprochen. Skulason zog Alaba nach einem langen Ball von Baumgartlinger am Arm.
    In der 36. Minute bekam die ÖFB-Elf einen Foulelfmeter zugesprochen. Skulason zog Alaba nach einem langen Ball von Baumgartlinger am Arm.
    Dragovic übernahm die Verantwortung, entschied sich wie Cristiano Ronaldo im letzten Match für die rechte Tormann-Ecke.
    Dragovic übernahm die Verantwortung, entschied sich wie Cristiano Ronaldo im letzten Match für die rechte Tormann-Ecke.
    Der Verteidiger traf aber auch wie CR7 nur die Außenstange.
    Der Verteidiger traf aber auch wie CR7 nur die Außenstange.
    Bitter, ganz bitter. Mit dem 0:1 aus österreichischer Sicht ging es in die Pause.
    Bitter, ganz bitter. Mit dem 0:1 aus österreichischer Sicht ging es in die Pause.
    Mit viel Schwung sowie Janko und Schöpf kamen die Österreicher aus der Kabine. Alaba kam im Sechzehner frei zum Abschluss. Im letzten Moment war ein Isländer dazwischen und blockte den Schuss mit dem Körper über das Tor.
    Mit viel Schwung sowie Janko und Schöpf kamen die Österreicher aus der Kabine. Alaba kam im Sechzehner frei zum Abschluss. Im letzten Moment war ein Isländer dazwischen und blockte den Schuss mit dem Körper über das Tor.
    In der 48. Minute hätte es den nächsten Elfmeter für Österreich geben müssen. Skulason warf sich in Sabitzer, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm. Zu Unrecht.
    In der 48. Minute hätte es den nächsten Elfmeter für Österreich geben müssen. Skulason warf sich in Sabitzer, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm. Zu Unrecht.
    In der 60. Minute wurden die österreichischen Angriffsbemühungen endlich belohnt. Der 22-jährige Alessandro Schöpf schnappte sich den Ball 30 Meter vor dem Tor, vernaschte die Abwehr und ...
    In der 60. Minute wurden die österreichischen Angriffsbemühungen endlich belohnt. Der 22-jährige Alessandro Schöpf schnappte sich den Ball 30 Meter vor dem Tor, vernaschte die Abwehr und ...
    ... schloss mit einem überlegten Schuss ins rechte Eck ab.
    ... schloss mit einem überlegten Schuss ins rechte Eck ab.
    Ganz Österreich sagte: "Danke, Alessandro!"
    Ganz Österreich sagte: "Danke, Alessandro!"
    Nach dem 1:1 drückte Österreich weiter. Schöpf tauchte nach einem Zuspiel von Janko frei vor Halldorsson auf und hatte alle Zeit der Welt. Doch diesmal schoss er den Keeper der Isländer an.
    Nach dem 1:1 drückte Österreich weiter. Schöpf tauchte nach einem Zuspiel von Janko frei vor Halldorsson auf und hatte alle Zeit der Welt. Doch diesmal schoss er den Keeper der Isländer an.
    In Folge versuchte man es mit langen Bällen - eher nicht das richtige Mittel gegen die kopfballstarken Isländer, die das Remis weiterhin verwalten konnten.
    In Folge versuchte man es mit langen Bällen - eher nicht das richtige Mittel gegen die kopfballstarken Isländer, die das Remis weiterhin verwalten konnten.
    Ein Treffer sollte dem ÖFB-Team auch nach vier Minuten in der Nachspielzeit nicht gelingen. Traustason stellte im Konter auf 2:1. Adieu.
    Ein Treffer sollte dem ÖFB-Team auch nach vier Minuten in der Nachspielzeit nicht gelingen. Traustason stellte im Konter auf 2:1. Adieu.

  • 06/22/2016, 3:46 PM

    So schaut die Aufstellung der Isländer aus, die im Vergleich zum Ungarn-Match nichts verändert haben:

  • 06/22/2016, 3:43 PM

    Wir werfen noch kurz einen Blick nach Wien, wo sich die Fans wieder beim Public Viewing auf dem Rathausplatz versammelt haben. Die auf 13.400 Besucher ausgelegte Fan Arena ist wie bei den beiden Partien gegen Ungarn und Portugal schon vor dem Anpfiff in Saint-Denis beinahe voll.

    FUSSBALL-EM 2016: FANS Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

  • 06/22/2016, 3:27 PM

    Kollegen Heidenreich (li.) und Strecha sind bereit. Wir hoffen, dass sie auch kurz vor 20 Uhr noch lächeln können.

    Stadion Foto: Andreas Heidenreich

  • 06/22/2016, 3:25 PM

    Kollege Alexander Strecha hat in der Presseloge Stellung bezogen. Kein schlechter Platz.

    Stadion Foto: Alexander Strecha

     

  • 06/18/2016, 8:50 PM

    Portugal vergibt eine Fülle an Chancen, darunter auch einen Elfmeter. Das Torverhältnis 16:3 spricht Bände.

  • 06/18/2016, 8:49 PM

    Österreich holt gegen Portugal auf Biegen und Brechen einen Punkt. Wie? Das fragen wir uns auch.

  • 06/18/2016, 8:49 PM

    93. Schlusspfiff!

  • 06/18/2016, 8:48 PM

    93. Die letzte Minute ist angebrochen. Der Punkt ist zum Greifen nahe.

  • 06/18/2016, 8:46 PM

    91. Drei Minuten gibt es obendrauf.

  • 06/18/2016, 8:45 PM

    90. Die Nachspielzeit ist angebrochen.

  • 06/18/2016, 8:45 PM

    90. Flanke von Fuchs, doch Guerreiro klärt vor dem einschussbereiten Schöpf.

  • 06/18/2016, 8:44 PM

    89. Auch Nani geht hinaus, Rafa Silva ersetzt ihn.

  • 06/18/2016, 8:44 PM

    88. Schöpf ist auf der rechten Seite durch und marschiert Richtung Strafraum. Stopp, es war ja ein Handspiel vorher.

  • 06/18/2016, 8:42 PM

    87. Ilsanker verlässt nun auch das Spielfeld, Wimmer wird die letzten Minuten spielen dürfen.

  • 06/18/2016, 8:41 PM

    86. Das scheint nicht der Abend der Superstars zu sein.

  • 06/18/2016, 8:40 PM

    85. Der Ball ist im Tor! Ronaldo trifft, doch stand dabei im Abseits.

  • 06/18/2016, 8:40 PM

    85. Nächster Wechsel: Hinterseer kommt für Sabitzer.

  • 06/18/2016, 8:39 PM

    84. Fuchs stoppt den Ball mit der Hand, es gibt den Freistoß.

  • 06/18/2016, 8:39 PM

    83. Wechsel bei Portugal: Eder kommt für Andre Gomes.