Sport
28.05.2017

French Open: Thiem zum Auftakt ohne Mühe

Dominic Thiem ließ zum Start der French Open gegen Bernard Tomic nichts anbrennen und fertigte den Australier blitzschnell ab.

Österreichs Nummer Eins ist erfolgreich in die French Open gestartet. Zum Auftakt am Sonntag siegte Dominic Thiem gegen den Australier Bernard Tomic nach knapp 80 Minuten mit 6:4, 6:0 und 6:2. Thiem hatte dabei nur im ersten Satz seine Mühe, danach fand er seinen Rhythmus und verwertete den ersten Matchball. In der zweiten Runde des Grand-Slam-Turniers trifft der als Nummer sechs gesetzte Niederösterreicher entweder auf den Franzosen Nicolas Mahut oder den italienischen Qualifikanten Simone Bolelli.