Sport
03.04.2012

Frankreich muss auf Monfils verzichten

Die Nummer 14 der Welt fehlt den Franzosen im Daviscup-Viertelfinale gegen die USA.

Sollte den Österreichern das Oster-Wunder von Spanien tatsächlich gelingen, wartet im Herbst wieder ein Auswärtsspiel. Und zwar würde Österreich dann im Semifinale auf den Sieger der Partie USA gegen Frankreich treffen.

In diesem Duell fehlen wichtige Spieler: Den Franzosen fehlt Gaël Monfils, die Nummer 14 der Weltrangliste fällt wegen einer Verletzung im Bauchbereich aus. Rekordsieger USA (32 Siege) kommt ohne den Weltranglisten-Neunten Mardy Fish nach Monte Carlo, auch Andy Roddick ist nicht dabei.

Dafür sind die Zwillinge Bob und Mike Bryan im Einsatz, die Weltbesten im Doppel. Im Einzel werden und John Isner und Ryan Harrison antreten.