Sport | Formel-1
16.11.2017

Toro Rosso bestätigt Hartley und Gasly für 2018

Langstrecken-Weltmeister Brendon Hartley und Ex-GP2-Champion Pierre Gasly bilden 2018 das Toro-Rosso-Fahrerduo.

Was sich bereits abgezeichnet hatte, ist nun auch offiziell bestätigt: Brendon Hartley und Pierre Gasly werden die Formel-1-Saison 2018 für Toro Rosso bestreiten, wie der italienische Rennstall am Donnerstag verlautbarte.

Die Verpflichtung von Gasly für die kommende Saison war bereits absehbar gewesen - der Franzose war als Ersatz für den zu Renault abwandernden Carlos Sainz geplant gewesen. Gasly hatte seit Ende September anstelle des bei Red Bull in Ungnade gefallenen Daniil Kvyat Rennpraxis sammeln dürfen und sich so auf seine erste volle Saison in der Königsklasse vorbereitet.

Etwas unverhofft kam hingegen Brendon Hartley zu Formel-1-Ehren. Der Neuseeländer gehört seit Jahren zum erweiterten Red-Bull-Kader, schaffte es auf dem Weg in die Formel 1 aber nie ins Rampenlicht und machte sich stattdessen in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC einen Namen. Mit zwei WM-Titeln mit Porsche sowie dem Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2017 stellte der seit einer Woche 28-Jährige sein Talent unter Beweis.

Als dann beim US-Grand Prix in Austin ein Cockpit bei Toro Rosso frei wurde, erhielt Hartley die Chance und überzeugte auf Anhieb - und wird nun mit einem Vertrag für 2018 belohnt.