Sport | Formel-1
18.04.2017

Testfahrten: Bestzeit für Hamilton in Bahrain

Antonio Giovinazzi gelingt im Ferrari die zweitbeste Zeit des ersten Testtages.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Dienstag im Mercedes bei den Formel-1-Testfahrten in Bahrain die schnellste Runde gedreht. Der Brite war in 1:31,358 Minuten allerdings 2,619 Sekunden langsamer als sein Teamkollege Valtteri Bottas am Samstag im Qualifying zum dortigen Grand Prix.

Antonio Giovinazzi gelang im Ferrari 0,626 hinter Hamilton die zweitbeste Zeit des ersten Testtages. Dritter war Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo (+ 0,991). Sebastian Vettel, der WM-Leader und am Sonntag Sieger in Bahrain, absolvierte für Reifenhersteller Pirelli ein Spezialprogramm und klassierte sich unter zwölf Fahrern nur auf Rang neun.

Nicht aus der Krise kommt McLaren-Honda. Testfahrer Oliver Turvey konnte nur zu Beginn der neunstündigen Trainingssession zwei Installationsrunden drehen und kehrte nach einem Motorenwechsel (Wasserleck im Energierückgewinnungssystem) erst für die letzten 20 Minuten auf die Strecke zurück.