Formel 1: "Grid Kids" ersetzen "Grid Girls"

EPAepa01858043 Grid grils seen on the track at the Italian Formula One circuit in Monza, 12 September 2009. The race will be held on 13 September  2009.  EPA/ROBERT GHEMENT
Foto: EPA

In welchem Alter die Kinder sein werden, ließen die Formel-1-Verantwortlichen noch offen.

Die Formel 1 ersetzt die sogenannten Grid Girls, die über Jahrzehnte bei der Startaufstellung zu sehen waren, durch Kinder. Am Montag informierten die Formel 1 und der Automobil-Weltverband (FIA) über die neue Initiative "Grid Kids". Auf die Burschen und Mädchen, die vom lokalen Grand-Prix-Ausrichter ausgewählt werden sollen, warte laut Marketing-Chef Sean Bratches ein "unvergessliches Erlebnis".

Einen besseren Weg, die nächste Generation Formel-1-Helden zu inspirieren, gebe es nicht, wurde der US-Amerikaner in einer Aussendung zitiert. In welchem Alter die Kinder sein werden, die bereits im Kartsport oder Junior-Formeln selbst aktiv sein sollen, ließen die Formel-1-Verantwortlichen noch offen.

Zum ersten Mal werden die Grid Kids am 25. März im australischen Melbourne zum Einsatz kommen. Die Nummern-Girls wird es dann nicht mehr geben, das hatte die Formel-1-Führung in der vergangenen Woche bekanntgegeben.

(APA / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?