Sport | Formel-1
15.07.2017

England-GP: Hamilton in Silverstone auf Pole

Der Lokalmatador setzte sich gegen das Ferrari-Duo Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel durch.

Lewis Hamilton startet bei seinem Heim-Grand-Prix in Silverstone von der Pole Position. Der Brite sicherte sich mit einer Fabelzeit von 1:26,600 Minuten die beste Startposition vor Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel (beide Ferrari). Auf Rang vier qualifizierte sich Hamiltons Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas, der aber wegen eines Getriebewechsels fünf Plätze zurückversetzt wird.

Bester Verfolger war Max Verstappen im Red Bull, der dank Bottas' Strafe eine Position gutmacht und als Vierter starten wird. Nico Hülkenberg sorgte im Renault als Sechster für eine Überraschung. Einen Rückschlag gab es für Daniel Ricciardo: Nach fünf Podiumsplatzierungen in Folge musste der Australier seinen Red Bull schon im ersten Qualifying-Segment abstellen und wird das Rennen vom Ende des Feldes in Angriff nehmen. Dasselbe gilt für Fernando Alonso, der mit Bestzeit im ersten Abschnitt zwar für Aufsehen sorgte, aber insgesamt 30 Plätze zurückversetzt wird.

Ein kleines Fragezeichen stand noch hinter Hamiltons Pole: Weil der Brite Romain Grosjean im Haas auf dessen schneller Runde im Weg stand, leiteten die Stewards eine Untersuchung ein. Die Stewards entschieden sich aber gegen eine Strafe.

Startaufstellung für den Grand Prix von Großbritannien

1. Lewis Hamilton GBR Mercedes
2. Kimi Räikkönen FIN Ferrari
3. Sebastian Vettel GER Ferrari
4. Max Verstappen NED Red Bull
5. Nico Hülkenberg GER Renault
6. Sergio Perez MEX Force India
7. Esteban Ocon FRA Force India
8. Stoffel Vandoorne BEL McLaren
9. Valtteri Bottas FIN Mercedes
10. Romain Grosjean FRA Haas
11. Jolyon Palmer GBR Renault
12. Daniil Kvyat RUS Toro Rosso
13. Carlos Sainz ESP Toro Rosso
14. Felipe Massa BRA Williams
15. Lance Stroll CAN Williams
16. Kevin Magnussen DEN Haas
17. Pascal Wehrlein GER Sauber
18. Marcus Ericsson SWE Sauber
19. Daniel Ricciardo AUS Red Bull
20. Fernando Alonso ESP McLaren